Das Pferd mein Spiegel – Selbsterfahrung mit Pferden

Was können wir vom Pferd lernen?

–          Fluchttier versus Raubtier

Pferde sind Fluchttiere, wir zählen hingegen viel mehr zu den Raubtieren. Diese beiden Spezies unterschieden sich nicht nur im Aussehen, Körperbau und Geruch, sondern vor allem in ihrer Art zu denken und handeln.

–          Herdentier

Als Herdentier kann ein Pferd perfekt in einer klar strukturierten Hierarchie leben. Das Leben in der Gruppe sichert das Überleben! Pferde übernehmen Verantwortung und können diese auch vertrauensvoll wieder abgeben.

–          ein Pferd lebt mit seiner völligen Präsenz in der Gegenwart

Ein Pferd hängt mit seinen Gedanken nicht in der Vergangenheit oder macht sich Sorgen um die Zukunft – es frisst immer das beste Gras zuerst und genießt es!!

Dazu gibt es dann viele praktische Übungen mit den Pferden

z.B. Teil der Herde werden; Organisationsstruktur in der Herde erkennen; das Tier finden, von dem ich heute am meisten lernen kann; Pferd aus der Herde holen; putzen; verschiedene Führübungen, Freifolge

–         Pferde spiegeln – durch ihre ständige und präzise Aufmerksamkeit

unsere Befindlichkeit

unseren emotionalen Zustand

die Klarheit unserer Ziele

unseren Grad der Aufmerksamkeit

unsere Kommunikationsfähigkeit

unsere Kompetenz

Bei den Übungen mit den Pferden wiederholen wir einige, neu dazu kommen: Wer führt wirklich? Ich führe ein Pferd, das einen Menschen trägt – Verantwortung- Vertrauen; was spiegelt mir dieses Tier? Erkenne ich mich wieder?